Aktzeichnen mit dem Zeichenapparat Albrecht Dürers (1471 – 1528)


– Zeichnen = Sehenlernen –

Wir bauen für jeden Teilnehmer einen kleinen Zeichenapparat und machen uns mit dessen Funktionsweise vertraut (erster Arbeitstag). In verschiedenen Sequenzen / mit unterschiedlichen Schwerpunkten wird dann am Modell das präzise Umsetzen des Gesehenen, also Variieren der Konturen mit harten und weichen Schattierungen, geübt (zweiter Arbeitstag und auf Wunsch weitere Termine).
Zielsetzung ist: ein gutes Gefühl für Proportionen und Perspektive zu vermitteln sowie Sicherheit beim zeichnerischen Umsetzen eigener Bildideen zu schaffen.

Kunstkurs für Anfänger und Fortgeschrittene mit etwas handwerklichem Geschick und ausgeprägter Lust auf's akademische Zeichnen,
samstags 10 bis 17 Uhr, sonntags 10 bis 16 Uhr

Den Kurs leitet Mathias Faber.

Bitte mitbringen
Feine Minenbleistifte in verschiedenen Härten (0,5 / 2B –; 4H), Zeichenblock A3 /fein, Radiergummi weich, Lineal
In der Mittagspause besteht die Möglichkeit, im Ort in netter Atmoshäre essen zu gehen. Sollten Sie dies nicht wünschen, so bringen Sie sich bitte einen Mittagssnack mit.
Für Getränke wird gesorgt.

Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 10 Personen. Bei weniger als 5 Anmeldungen kommt der Kurs nicht zustande.

Kursgebühr / 1 Tag
95,-- Euro pro Person inkl. Baumaterial für je einen Zeichenapparat pro Teilnehmer, zzgl. 20 Euro Modellkosten.

weitere Informationen und
Anmeldung:
bitte telefonisch (04129 / 955 914) oder per E-Mail

Kursgebühr / Wochenende
180,-- Euro pro Person inkl. Baumaterial für je einen Zeichenapparat pro Teilnehmer, zzgl. 20 Euro Modellkosten.

weitere Informationen und
Anmeldung:
bitte telefonisch (04129 / 955 914) oder per E-Mail