Wolfgang Schroff


Geboren am schönen Bodensee, in jungen Jahren nach Neumünster-Einfeld umgesiedelt, Schule in Neumünster, dann Studium und staatlicher Abschluss als Grafik Designer an der Muthesius-Schule in Kiel.

Erste Werbesporen in Heidelberg und Frankfurt verdient.
Anschließend Agenturtätigkeit in Hamburg, seit 1975 selbstständig in Sachen Werbung, mit Ausflügen in Illustration, Cartoon und Comic.

1987 im Guinness-Buch der Rekorde mit dem größten gestalteten
Käseblock der Welt (750 kg in Form der Insel Helgoland).

1996 Eintritt in das Computer-Zeitalter mit Computergrafik, digitaler Malerei und abstrakten Motiven.
Das zweite kreative Standbein ist die Rockmusik. Hier müssen Bass und Trompete herhalten.

Ab 2005 bei mehreren Gemeinschaftsausstellungen in Schleswig-Holstein vertreten.

 

Seminar
– Computergrafik/-malerei im Photoshop